Schulseite Kontakt Partner Über uns Produkte Home
Keppels Früchtchen
Keppels Früchtchen

Willkommen auf unserer neuen Internetseite!

Wie unser Premiumapfelsaft entsteht - Die Ernte 2018

Keppels Früchtchen gewinnt Naturschutzpreis 2018

Prämiert werden beispielhafte Aktivitäten, nachhaltige Maßnahmen, [...] Betreuung und Entwicklung von schutzwürdigen Gebieten und Lebensräumen oder Schutz und Förderung von einzelnen Arten - ein Bewerberprofil, das genau auf die Arbeit unserer Schülergenossenschaft passt: Seit der Gründung im Jahr 2016 steht Keppels Früchtchen stets für nachhaltiges Arbeiten und hat diese Gedankengänge vor Kurzem mit dem Planzen einiger neuer Apfelbäume noch einmal untermauert. Zudem besteht unser Apfelsaft überwiegend aus sehr alten und zudem aus der Region stammenden Apfelsorten, die durch unser Produkt enorm gefördert und geschützt werden. Schnell haben wir uns also beworben! Infolgedessen haben der geschäftsführende Vorstand Dagh Zeppenfeld & Lukas Klimke (Vorstand Marketing) eine ausführliche Bewerbung für Keppels Früchtchen verfasst. Nach einigen Wochen haben wir dann eine positive Rückmeldung bekommen und wurden zur Siegerehrung nach Arnsberg eingeladen. Dort haben Mitglieder aus Vorstand und Aufsichtsrat in Begleitung von Lehrer Michael Schäfftlein den Preis von Regierungspräsident Hans-Josef Vogel voller Begeisterung entgegengenommen. Dotiert von der Bezirksregierung war eine Preissumme von 10.000 Euro, diese wurde jedoch auf mehrere Gewinner gleichmäßig aufgeteilt, sodass Keppels Früchtchen insgesamt 1000 Euro gewonnen hat. Doch auch das Lob und die Begeisterung seitens des Regierungspräsidenten sind für Keppels Früchtchen von hoher Bedeutung: ?Heute ist der Naturschutz ein Thema in und aus der Gesellschaft. Dies ist ein Verdienst der vielen ehrenamtlichen Naturschutzinitiativen in unseren Städten und Regionen. Natur in der Stadt und Natur im Dorf tragen entscheidend zur Lebensqualität bei. Mit dem vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz vieler Menschen aller Altersgruppen lebt der Naturschutz vor der eigenen Haustür. Der Naturschutzpreis 2018 will dieses Engagement anerkennen und gute Beispiele auszeichnen“?, so Hans-Josef Vogel, der von dem Projekt sehr begeistert ist. Auch Lukas Klimke, der einen Erfolg von Anfang an im Blickfeld hatte, zeigte sich begeistert: „Diese Auszeichnung ist für uns sehr wichtig! Der Naturschutzpreis beweist, dass sich unsere Arbeit vor allem durch ihre Nachhaltigkeit bewährt!“ Insgesamt sind wir als Schülergenossenschaft sehr zufrieden und freuen uns über ganz neue Möglichkeiten.


Bild: Siegerlandkurier / Bezirksregierung Arnsberg

Weiterlesen...

Geschrieben von Ben Hof

21.02.19

Jetzt neu! Unser Premiumapfelsaft auch im Nahkauf Paul

Seit einigen Tagen hast Du neben der altbekannten Möglichkeit, unseren Premiumapfelsaft im Shop der Genossenschaft zu erwerben, als neue Anlaufstelle den Nahkauf Paul in Hilchenbach-Dahlbruch. Zwar freuen wir uns sehr, Dich persönlich zu treffen, über unseren Apfelsaft erzählen zu dürfen und die Nähe zu jedem einzelnen Kunden zu pflegen, doch uns ist auch bewusst, dass der Weg zur Schule für viele unserer Unterstützer möglicherweise sehr umständlich ist. Aus diesem Grund war es unserer Schülergenossenschaft sehr wichtig, unseren Kunden eine weitere Möglichkeit, neben unserem alltäglichen Verkauf im Gymnasium Stift Keppel sowie den Veranstaltungen, zu bieten. Wir erhoffen uns nach einer sehr ertragreichen Ernte den Verkauf weiter anzukurbeln und viele weitere heimatverbundene und interessierte Menschen auf uns aufmerksam zu machen. Natürlich wird unser Apfelsaft im Nahkauf zum gleichen Preis wie auch im Shop verkauft (1 Liter - 3,30? zuzüglich 1,50? Pfand) und auch leere Flaschen werden dort zur Pfandrückgabe wieder angenommen. Wir danken dem Nahkauf Paul, diesen großen Schritt gehen zu dürfen und das große Engagement unsere Schülergenossenschaft zu unterstützen!

Weiterlesen...

Geschrieben von Ben Hof

12.02.19

Keppels Zukunftsstifter

Vergangen Donnerstag, den 07. Februar 2019, fand im Gymnasium Stift Keppel um 15.30 Uhr die Auftaktveranstaltung des Projekts ,,Keppels Zukunftsstifter - Generationen im Dialog" statt. Hintergrund ist eine Idee, die in Partnerschaft mit dem Gymnasium und der Stadt Hilchenbach von Lehrer Michael Schäfftlein und Senioren-Beauftragte Gudrun Roth geleitet wird, um alte und junge Bürgerinnen und Bürger verstärkt zusammenzuführen. Konkret bedeutet dies, dass seitens der Schüler Treffen zu neuen Medien und deren Nutzung sowie Bewegungsworkshops angeboten werden. Im Gegenzug dafür organisieren Ältere Kurse zu ,,Ohne Eltern wohnen", ergänzen die schulische Hausaufgabenbetreuung und unterstützen Keppels Früchtchen. Initiator Herr Schäfftlein freute sich über zahlreiche anwesende Schülerinnen und Schüler und die etwa 20 weiteren Gäste, darunter einige Vertreter der örtlichen Presse, Bürgermeister Holger Menzel, Schulleiter Dr. Jochen Dietrich und Pastor Herbert Scheckel.

Bei der Schülergenossenschaft ,,Keppels Früchtchen eSG", welcher derzeit 77 Genossen angehören, wären mögliche Hilfsaktivitäten: Begleitung des Ernteteams, Flaschenspülen, Fahr- und Transportdienst, Gelee kochen und noch vieles mehr. Klaus Stötzel, 1. Stellv. Bürgermeister der Stadt Hilchenbach, versprach bereits kräftige Unterstützung. Er sei sehr begeistert von der Aktion und wolle mit seinem Trecker bei verschiedensten Tätigkeiten dabei sein, erzählt er. Auch die Schülergenossen sind glücklich über die bevorstehende Hilfe der ,,Zukunftsstifter": ,,Immer wieder sehen wir bei unterschiedlichen Veranstaltungen, wie stark sich besonders ältere Menschen für unsere Arbeit interessieren. Wir hoffen als Schülergenossenschaft sehr, dass Alt und Jung bei uns demnächst viel von einander lernen können!"

Zwar war beim ersten Termin leider nur eine Seniorin unter den Anwesenden, Michael Schäfftlein blickt aber erwartungsvoll in die Zukunft: ,,In Kürze sind wir zuversichtlich, viele ältere Menschen anzusprechen und ein schönes und nützliches Gemeinschaftsprojekt auf die Beine zu stellen!", auch Gudrun Roth weiß über weitere Interessierte.


Bild: Westfalenpost

Weiterlesen...

Geschrieben von Lukas Klimke

10.02.19

Am Mittwoch, dem 24. Oktober 2018, erschien ein Artikel über unsere eingetragene Schülergenossenschaft Keppels Früchtchen in der Zeitung. Dort geht es um die neue Ernte und Vieles mehr! Schau doch mal rein!

Hier kannst Du den Artikel lesen.


Quelle: Gymnasium Stift Keppel

Weiterlesen...

Geschrieben von Gymnasium Stift Keppel

05.11.18

Wir wollen ernten!

Mit diesem Aufruf möchten wir uns gerne an alle Unterstützer und Freunde unserer Schülergenossenschaft richten. Falls Du noch Apfelbäume hast, die Du aus verschiedenen Gründen nicht ernten kannst, würden wir uns sehr freuen, wenn Du Dich bei uns unter info@keppels-fruechtchen.de melden würdest! Keppels Früchtchen würde dann nach Vereinbarung zu Dir kommen und die Äpfel ernten und abholen!

Symbolbild

Weiterlesen...

Geschrieben von Ben Hof

08.09.18